Anfahrt

    Leistungen

    Praxisteam

    Impressum

    Disclaimer

    Suchen

                                                   

 

 

Photodynamische Therapie

Das Grundprinzip der Photodynamischen Therapie basiert auf einer sehr frühen Idee:

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts erforschte der Münchener Pharmakologe Hermann von Tappeiner die Belichtung krankheitsbedingter Hautveränderungen in Verbindung mit einem Photosensibilisator. Schon damals deutete sich das enorme therapeutische Potential dieses innovativen Behandlungsgedankens an.

Seit Anfang der 90er Jahre wurde zunehmend von Hautärzten der Wirkstoff δ-Aminolaevulin-säure (ALA) in Verbindung mit Rotlicht zur Behandlung von oberflächlichen Hauttumoren und Hautkrebsvorstufen ein.

Vorteile dieser Methode sind:

bullet

Keine Operation

bullet

Tumorzellen werden gezielt und nachhaltig zerstört

bullet

Schonung gesunder, umliegender Haut

bullet

Auch äußerlich nicht sichtbare Tumorzellen werden mitbehandelt und zerstört

bullet

Ausgezeichnetes kosmetisches Ergebnis, in der Regel keine Narben

bullet

Sichere Anwendung unter ärztlicher Kontrolle

bullet

Kurze Behandlungsdauer, kein Krankenhausaufenthalt

Weiter

 

Home

Copyright © 2006 tn